Seniorenhaus Bönen

Seniorenhaus Bönen

Daten & Fakten


3.70 %
RENDITE BIS *

172,216.00
KAUFPREIS AB

80
EINHEITEN
Objekt-ID 84
Standort Bönen
Objektart Mehrfamilienhaus
Baujahr 2021
Flächen 47,38 m² - 52,39 m²
anfängliche Mietrendite 3,70%
Kaufpreise 172.216,00 € - 191.189,00 €
Anzahl der Gesamteinheiten 80
KfW Standard k.A.
Preis pro m² k.A.
Nutzungsart Betreutes Wohnen
Immobilienart Pflegeimmobilien
AfA nach Baujahr k.A.
* Beispiel anhand eines 30-Jährigen mit einem Jahreseinkommen von 50.0000,00 €

Jetzt Unterlagen anfordern


Objektbeschreibung

Der attraktive Neubau mit 80 Einzelapartments soll dazu beitragen, den stetig steigenden Bedarf an Pflegeplätzen zu decken. Der modern geplante Neubau verfügt über Erd-, Ober- und Dachgeschoss sowie eine Teilunterkellerung, in der neben der Technik auch die hauseigene Küche untergebracht ist. Zum Gemeinschaftseigentum gehören attraktive Aufenthaltsbereiche sowie Terrassen und Balkone. Investoren finden hier also eine rentable Geldanlage – verbindet der Kauf eines Apartments in Bönen doch die Wertstabilität des Immobilienmarktes mit der aus dem demografischen Wandel resultierenden Zukunftssicherheit des deutschen Pflegemarktes des durch die demografische Entwicklung soliden Pflegemarktes.

Der Standort

Gleichermaßen verkehrsgünstig wie ruhig am westlichen Ortsrand von Bönen gelegen entsteht das neue Objekt. Der Kreis gehört zum Regionalverband Ruhr, der mit mehr als fünf Millionen Bewohnern einer der bevölkerungsreichsten Regionen der Bundesrepublik Deutschland und ihr größter Ballungsraum ist. Ein Großteil der Erwerbstätigen des einst von der Schwerindustrie geprägten Ruhrgebiets arbeitet heutzutage im Dienstleistungssektor, der hier etwa in Form der Zentralen von Handelskonzernen wie der Aldi-Gruppe, Tengelmann oder der Douglas Holding vertreten ist. Ferner sind mehrere DAX-Unternehmen ansässig, etwa die großen Energieversorger E.ON und RWE. Im geografischen Schnittpunkt aus Münsterland, Ruhrgebiet und Sauerland liegt der Ort Bönen.

Wissenswertes

Bönen liegt ganz in der Nähe des „ Kreuz Kamener“, wo sich die A1 und A2 kreuzen. Über die A2 gelangt man nach Dortmund und Bielefeld. Die A1 führt Richtung Münster und Wuppertal. In Dortmund ist man innerhalb von 30 Minuten und der Dortmunder Flughafen ist in 22 Minuten zu erreichen. Bönen hat außerdem eine Zuganbindung. Der Ort bietet zahlreiche medizinische Einrichtungen, sowie ein Freizeitangebot für Jung und Alt und ausreichende Einkaufsmöglichkeiten.

Betreuer:

Aktuell 211 stationäre Pflegeeinrichtungen, 72 Standorte mit Betreutem Wohnen und 24 Ambulante Pflegedienste: Mit diesen Daten ist Alloheim einer der größten privaten Betreiber von Senioren-Residenzen, ambulanten Pflegediensten und betreuten Wohneinheiten in Deutschland. Insgesamt bietet das Unternehmen 20.700 Pflegeplätze in stationären Einrichtungen und rund 2.300 Betten im Betreuten Wohnen. Alloheim beschäftigt rund 20.000 Mitarbeiter und bildet derzeit 1.350 Auszubildende aus, die den Pflegeberuf erlernen. Alloheim hat mehr als 45 Jahre Erfahrung in der Betreuung und Pflege von pflegebedürftigen Menschen und zählt zu den Pionieren im deutschen Pflegemarkt. Neben der stationären und mobilen Pflege sowie dem betreuten Wohnen hat Alloheim umfassende Angebote in der Spezialpflege entwickelt. Dazu gehören: Demenzpflege, stationäre Junge Pflege, Pflege von Wachkoma-Patienten, Sozialpsychiatrische Pflege, Adipositas-Konzept und Dialyse in der Residenz.

Objektansichten

Standort

Kununu Top Company
eKomi Gold Auszeichnung
Kununu Open Company

Neugierig geworden? Vereinbaren Sie noch heute einen Termin
bei einem unserer Experten der wika AG.


Wir geben Ihre E-Mail Adresse nicht an Dritte weiter und versenden keinen Spam. Ehrenwort.