Seniorenzentrum im Schwarzwald

Seniorenzentrum im Schwarzwald

Daten & Fakten


3.60 %
RENDITE BIS *

204,516.00
KAUFPREIS AB

78
EINHEITEN
Objekt-ID 80
Standort Aichhalden
Objektart Mehrfamilienhaus
Baujahr 2020
Flächen 58,24 m² - 62,13 m²
anfängliche Mietrendite 3,60%
Kaufpreise 204.516,00 € - 218.161,00 €
Anzahl der Gesamteinheiten 78
KfW Standard 55
Preis pro m² k.A.
Nutzungsart Betreutes Wohnen
Immobilienart Pflegeimmobilien
AfA nach Baujahr k.A.
* Beispiel anhand eines 30-Jährigen mit einem Jahreseinkommen von 50.0000,00 €

Jetzt Unterlagen anfordern


Objektbeschreibung

Das Gebäude bietet Platz für insgesamt 78 stationäre Pflegeplätze in Einzelzimmern und 16 Tagespflegeplätze sowie Räumlichkeiten für einen ambulanten Dienst. Während die Einzelzimmer, der stationären Pflegeheim ersten und zweiten Obergeschoss untergebracht sind, residieren Tagespflege und ambulanter Dienst im Erdgeschoss. Hier befindet sich auch die geräumige Cafeteria inklusive der hauseigenen Küche für die Bewohner des stationären Pflegebereichs sowie ein Andachtsraum. Gen Süden öffnet sich der Speiseraum zu einer 70 Quadratmeter großen Sonnenterrasse, an die sich die parkähnlich gestalteten Außenanlagen der Einrichtung anschließen. Bodentiefe Fenster lassen viel Licht ins Innere und ermöglichen gleichzeitig einen jederzeit freien Blick hinaus in die wunderbare Umgebung. Jede Einheit ist selbstverständlich mit einem eigenen, seniorengerechten Badezimmer mit Dusche, Waschbecken und WC ausgestattet. Helle Farben und ansprechende Möblierung tragen darüber hinaus auch in den Gemeinschafts- und Begegnungsräumen zur angenehmen Atmosphäre bei und zwar sowohl im Bereich der Tagespflege als auch in den zwei Obergeschossen, wo die Aufenthaltsräume jeweils mit einem Balkon ausgestattet sind.

Der Standort

Aichhalden – das ist eine lebenswerte Gemeinde mit rund 4.000 Einwohnern im Mittleren Schwarzwald am Übergang zur Baarhochebene in Baden-Württemberg. Der Ort gehört zum Landkreis Rottweil. Die Ortschaft ist einerseits in ausgedehnte Waldgebiete eingebettet, die teils bis an die Wohnbebauung heranreichen und liegt andererseits inmitten weitläufiger Acker ­und Weideflächen. Bei aller Beschaulichkeit, die Aichhalden seinen Bewohnern bietet, liegen mit Stuttgart und Karlsruhe die beiden größten Städte Baden-Württembergs nur in jeweils rund 80 Kilometern Luftlinie Entfernung. Nach Freiburg im Breisgau sind es sogar nur 50 Kilometer Luftlinie.

Wissenswertes

Aichhalden bietet jene für die Schwarzwaldregion so typische Natur- und Kulturlandschaft. Auf einer Vielzahl gut ausgeschilderter Spazier- und Wanderwege lassen sich der Ort und seine Umgebung erkunden – all das natürlich verbunden mit naturnaher Erholung. Über dreißig Vereine und Gruppen sind außerdem Garant für die vielfältigsten Veranstaltungen, seien sie musikalischer oder sportlicher Art. Medizinische Versorgung sowie Einkaufsmöglichkeiten sind nicht weit entfernt und auch Bildungsangebote wie Schulen findet man in Aichhalden. Zur Fuß erreicht man innerhalb von 3 Minuten die nächste Bushaltestelle und der Bahnhof ist 4 km entfernt. Über die A81 erreicht man Stuttgart und Richtung Süden ist die schweizerische Grenze nicht weit entfernt. Die französische Grenze Richtung Westen ist ebenfalls nicht weit entfernt.

Der Anteil der 65- bis 79-Jährigen im Landkreis Rottweil wird einer Prognose zufolge bis 2030 im Verhältnis zum Vergleichsjahr 2012 um 28,1 Prozent steigen. Im selben Zeitraum wird für die Bevölkerungsgruppe der über 80-Jährigen sogar mit einem Anstieg von 43 Prozent gerechnet. Lag der Anteil der Pflegebedürftigen im Landkreis Rottweil im Jahr 2013 noch bei 2,9 Prozent, wird für das Jahr 2030 von 4,1 Prozent ausgegangen.

Betreiber:

Den Betrieb der Pflegeeinrichtung übernimmt die MENetatis GmbH mit Sitz in Bergheim bei Köln. Sie ist eine Betreibergesellschaft für die lang¬fristige Anmietung und den Betrieb von Senioren-zentren im gesamten Bundesgebiet. Die stationäre Altenpflege bildet dabei das Kerngeschäft. Je nach Standort und Konzeption bietet die MENetatis zudem teilstationäre und ambulante Versorgungsangebote. Darüber hinaus entwickelt das Unternehmen individuelle Lösungen für -diverse altersgerechte Wohnformen. Gastronomische, hauswirtschaftliche und haustechnische Serviceleistungen auf hohem Niveau sind ein ebenso selbst¬verständlicher Bestandteil des Konzepts. Gegründet wurde die MENetatis GmbH im Jahr 2016 vom geschäftsführenden Gesellschafter ¬Mathias Neumayer. Seine langjährige Erfahrung im ¬Bereich sozialer Dienstleistungen ist ein Garant für die erfolgreiche Unternehmensstrategie und die ¬Entwicklung der MENetatis.

Objektansichten

Standort

Kununu Top Company
eKomi Gold Auszeichnung
Kununu Open Company

Neugierig geworden? Vereinbaren Sie noch heute einen Termin
bei einem unserer Experten der wika AG.


Wir geben Ihre E-Mail Adresse nicht an Dritte weiter und versenden keinen Spam. Ehrenwort.