Fährgut Potsdam - Wohnen am Weissen See

Fährgut Potsdam - Wohnen am Weissen See

Daten & Fakten


5.31 %
RENDITE BIS *

647,090.00
KAUFPREIS AB

26
EINHEITEN
Objekt-ID 39
Standort Potsdam
Objektart Mehrfamilienhaus
Baujahr 1855 - 2020
Flächen 82,00 m² - 231,00 m²
anfängliche Mietrendite 5,31%
Kaufpreise 647.090,00 € - 1.415.487,00 €
Anzahl der Gesamteinheiten 26
KfW Standard k.A.
Preis pro m² 5.990,00 €
Nutzungsart Wohnen
Immobilienart Denkmalimmobilien
AfA nach Baujahr k.A.
* Beispiel anhand eines 30-Jährigen mit einem Jahreseinkommen von 50.0000,00 €

Jetzt Unterlagen anfordern


Objektbeschreibung

Wohnen in einem historischen Wahrzeichen Potsdams: Das FÄHRGUT Potsdam in seiner heutigen Form ist bereits seit Mitte des 19. Jahrhunderts das nördliche Entree Potsdams. Die insgesamt 4 Gebäude dieses Ensembles befinden sich an der Nord-westlichen Spitze der Insel Neu- Fahrland, sind eingerahmt in eine malerische Seenlandschaft und verfügen zum Teil über einen eigenen Wasserzugang. Nach umfassender Sanierung bietet dieses Objekt Wohnkomfort der Extraklasse und Urlaubsflair in den eigenen vier Wänden: Ob mit Blick auf das Glitzern des Sees oder in der Wohlfühloase des eigenen Gartens - hier steht Wohnen für Durchatmen und Entspannen. Eine Exklusive Ausstattung in sämtlichen Wohneinheiten sowie großzügige Grundrisse mit viel Freiraum für individuelle Wünsche runden das Wohnkonzept dieses Gebäudeensembles ab und lassen keine Wünsche offen.

Denkmal

  • 8 Einheiten Kaiservilla, ca. 82 m² - 136 m²
  • 6 Einheiten Haus Nedlitz, ca. 122 m² - 176 m²

Neubau

  • 3 Einheiten Kleines Fährhaus, ca. 103 m² - 156 m²
  • 9 Uferhäuser, ca. 207 m² - 231 m²

Der Standort

Neu Fahrland gilt als der Fünf-Seen-Ortsteil Potsdams. Der Name ist Programm: Jungerfernsee, Lehnitzsee, Weißer See, Krampnitzsee, Fahrländer See sowie der Sacrow-Paretzer Kanal umgeben diesen Stadtteil und machen ihn zu einer Halbinsel. Die Kombination aus Stadt und Natur ist auch einer der wesentlichen Gründe für die wachsende Beliebtheit Neu Fahrlands.

Wissenswertes

Die Landeshauptstadt Brandenburgs beeindruckt mit Schlössern und Denkmälern, einem lebendigen Kulturangebot, guten Wirtschaftsdaten sowie einem Stadtbild, das Zeugnis vergangener Epochen ist. Kein Wunder also, dass sich die malerisch an den Havelseen gelegene Metropole und UNESCO-Welterbe-Stadt einer stetig steigenden Einwohner- und Touristenzahl erfreut.

Wirtschaft: Wachstumsmotoren Film & Forschung

Doch ist Potsdam nicht nur eine Stadt der Kultur, sondern auch ein in vielen Bereichen wachsendes Wirtschafts- und Wissenschaftszentrum vor den Toren Berlins. In allen wesentlichen Kategorien weist die Landeshauptstadt eine positive Entwicklung auf, so auch in der Bevölkerungsentwicklung: seit über zehn Jahren wächst die Stadt kontinuierlich und wird laut Prognosen von heute 167.500 auf ca. 192.000 Einwohner im Jahr 2030 wachsen. Eine ähnliche positive Entwicklung lässt sich auch für den Arbeitsmarkt sowie das verfügbare Monatseinkommen der Einwohner attestieren. im Standortvergleich deutscher B-Zentren belegt Potsdam laut FERI-Rating schon heute in puncto Wirtschaftskraft einen sehr guten zweiten Platz – ein Umstand, der sich auch in den nachhaltig steigenden Miet- und Kaufpreisen bei Immobilien widerspiegelt.

Objektansichten

Standort

Kununu Top Company
eKomi Gold Auszeichnung
Kununu Open Company

Neugierig geworden? Vereinbaren Sie noch heute einen Termin
bei einem unserer Experten der wika AG.


Wir geben Ihre E-Mail Adresse nicht an Dritte weiter und versenden keinen Spam. Ehrenwort.