Neubauprojekt: Pflegeimmobilie bei Osnabrück

Neubauprojekt: Pflegeimmobilie bei Osnabrück

Daten & Fakten


5.35 %
RENDITE BIS *

110,330.00
KAUFPREIS AB

120
EINHEITEN
Objekt-ID 30
Standort Osnabrück
Objektart Pflegeimmobilie
Baujahr 2018
Flächen 42,83 m² - 56,17 m²
anfängliche Mietrendite 5,35%
Kaufpreise 110.330,00 € - 187.945,00 €
Anzahl der Gesamteinheiten 120
KfW Standard k.A.
Preis pro m² k.A.
Nutzungsart Wohnen
Immobilienart Pflegeimmobilien
AfA nach Baujahr k.A.
* Beispiel anhand eines 30-Jährigen mit einem Jahreseinkommen von 50.0000,00 €

Jetzt Unterlagen anfordern


Objektbeschreibung

Die Pflegeimmobilie „Haus Ethika“ liegt im Stadtteil Kloster Oesede. Sein Neubau bietet auf ca. 5.900 m² Wohn- und Nutzfläche Platz für insgesamt 120 Wohneinheiten, welche sich in 27 barrierefreie Wohnungen in einem separaten Bau, sowie 93 Appartements im Hauptgebäude aufteilen. Die sanitären Einrichtungen in den Wohnungen wurden dabei in allen Einheiten seniorengerecht ausgestattet, einige wurden darüber hinaus speziell für Rollstuhlfahrer konzipiert. Ferner erfüllt das Gebäude die KfW-55 Standards, was den Bewohnern des Hauses zusätzlich zu gute kommt.

Der Standort

Die Gemeinde Georgsmarienhütte liegt in einem der geografisch attraktivsten Gebiete des Nordwestens von Deutschland, dem sogenannten „Osnabrücker Hügelland“. Diese steht gleichermaßen für Großstadtnähe wie auch für eine in weiten Teilen beinahe unberührte Natur. Die etwa 36.000 Einwohner große Gemeinde vereint dabei die Vorzüge einer Stadt mit der ruhe der unberührten Natur des Umlandes. Dabei ist die ehemalige Stahlhochburg vor den Toren Osnabrücks durch seine Bedeutung für die Schwerindustrie durch mehrere angrenzende Autobahnen und Bundesstraßen bestens an die überregionale Infrastruktur angeschlossen.

Wissenswertes

Die Gemeinde und das Umland bieten vielseitige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Für Naturfreunde gibt es einige der schönsten Wanderwege Deutschland im geschichtsträchtigen Teutoburger Wald. Zwei Schwimmbäder sorgen im Ort für die nötige Abkühlung im Sommer, und Kulturfreunde können das Kloster Oesede, ein Benediktinerinnenkloser aus dem 12. Jahrhundert, besuchen, welches zusätzlich ein Freilichttheater beheimatet. Wem das noch nicht genügt, der hat die Möglichkeit, in circa 10 Minuten mit der Bahn in Osnabrück zu sein, wo die Shoppingmeile in der Innenstadt mit seinen Restaurant und Cafés zum ausgedehnten Stadtbummel einladen.

Objektansichten

Standort

Kununu Top Company
eKomi Gold Auszeichnung
Kununu Open Company

Neugierig geworden? Vereinbaren Sie noch heute einen Termin
bei einem unserer Experten der wika AG.


Wir geben Ihre E-Mail Adresse nicht an Dritte weiter und versenden keinen Spam. Ehrenwort.